Lassen Volcanic National Park

Video Lassen Volcanic National Park

Kurzbeschreibung Lassen Volcanic National Park

Der Lassen-Volcanic-Nationalpark liegt im Norden Kaliforniens (USA). Der Park liegt rund um den Lassen Peak, dem südlichsten Vulkan des Kaskadengebirges. Das 429 km 2; große Gebiet um den Lassen Peak wurde 1916 zum Nationalpark erklärt.
In der Gegend rund um den Lassen ist die Erde immer noch vulkanisch aktiv, was sich in kochenden Schlammlöchern, heißen Quellen und Fumarolen zeigt. Lassen ist eines der wenigen Gebiete weltweit, in der alle vier Hauptformen von Vulkanen vorkommen.
Zwischen 1914 und 1921 ereigneten sich eine Reihe kleinerer Ausbrüche. Diese schufen neue Krater und Lavaflüsse. In dieser Zeit, am 6. August 1916, wurde der Nationalpark geschaffen.
1974 wurde das Besucherzentrum in Manzanita Lake geschlossen. Erkundungen hatten ergeben, dass die Gefahr bestand, dass bei einem Erdbeben Erdrutsche vorkommen können.

Die Vulkane im Park gehören zu einer geologischen Formation, die ihre Hitze aus einer Magmablase jenseits der kalifornischen Küste bezieht. Lassen ist einer der größten Lavadome der Welt. Er steht auf den Überresten von Mount Tehama, einem Stratovulkan, der noch 300 Meter höher als der heutige Lassen war. Dieser Stratovulkan maß an seinem Fuß einen Durchmesser von 18 bis 24 Kilometern. Nachdem seine Magmakammer entleert war, kollabierte dieser Vulkan und schuf eine 3 Kilometer große Caldera.

Hier eine Übersichtskarte des Lassen Volcanic National Parks.

Fotos Lassen Volcanic National Park

Lage des Lassen Volcanic National Park

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.