National Parks in Utah

Utahs National Parks

Utahs Nationalparks sind Legende. Wer hat die Namen - Zion National Park, Bryce Canyon, Arches National Park und Canyonlands National Park noch nicht gehört. Alles klingende Namen aus einem Land, das vorwiegend aus Landschaften besteht, die an viele Westernfilme erinnern. Der rötliche Fels bildet den Hauptbestandteil dieses faszinierenden Teils der USA. Die Felsformationen durch Wind und Wetter bzw. durch Wasser geformt, sind beeindruckend. Kleiner Tipp: wagen Sie doch mal einen Ritt durch einen dieser Felswunder. Sie müssen dazu nicht reiten können. Die Tiere sind gutmütig und das Erlebnis Canyons einmal auf dem Rücken eines Pferdes zu erleben wird für Sie unvergeßlich bleiben.
Außer den National Parks sollte man nicht vergessen, dass es da noch das Monument Valley, die Coral Pink Sand Dunes und die Great Salt Lake Desert gibt. Auch die Hauptstadt Salt Lake City ist wirklich eine Besichtigung wert.

Bryce Canyon National Park

Bryce Canyon National Park

Bryce Canyon National Park

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.